Sister & Goddess

Lebe Deine Weiblichkeit!

Category: Göttinnenkraft für Frauen

kraftvolle, wilde Frau

Nicht nur die wilden Tiere, auch die wilden Frauen sind vom Aussterben bedroht. (…) Wenn Frauen auf ihre Beziehung zur eigenen Wildnatur bestehen, werden sie mit einem beobachtenden Bewusstsein belohnt, das permanent wachsam bleibt; mit Klarsicht, einem visionären Durchblick. (…) Frauen, die der Natur nahestehen, leuchten von innen heraus.“  C. Pinkola Estès

Der erste richtige Frühlingstag! „Wie laut ist es plötzlich im Wald“, dachte ich heute morgen auf dem Spaziergang mit meinem Hund. Und als er einem Stock hinterher in den Weiher sprang, habe ich sie wieder in mir gefühlt, meine Wildfrau. Sie wollte hinterher – nach vier Monaten Winterschlaf war sie plötzlich wieder da. Ich habe mich wie irre gefreut, denn ich habe ihre Kraft, ihre Verrücktheit, ihre Unbestechlichkeit und ihre Unbeirrbarkeit vermisst – vier Monate lang war ich nicht ganz, irgendwie abgeschnitten und verschlafen.

Read More

Die Künstlerin hinter den Göttinnenbildern…

ist Lina Wende, 35, Künstlerin, Kunsthandwerkerin, Hebamme und Mutter. Sie lebt mit ihrer Familie in Freiburg. Seit 1998 sind ihre Werke in Ausstellungen u.a. in Frankfurt, Bonn und Zürich zu sehen, 2005 gewann sie den Jugendkunstpreis von Baden-Württemberg.  2014 und 2015 erhielt sie kleinere Natur- und Fotografiepreise. Die ausdrucksstarken Bilder der Göttinnen hat sie für mich als Auftragsarbeit gemalt. Die Entstehung beschreibt sie wie folgt:

Read More

Mütter sind der Ursprung

„Weibliches Bewusstsein und weibliche Freiheit können nur auf dem Hintergrund einer stabilen Mutter-Tochter-Beziehung entstehen, einer Beziehung, die zugleich die soziale Ordnung, die öffentliche Meinung und das geltende Recht symbolisiert. Frauen, die zum Bewusstsein erwacht sind und das Patriarchat hinterfragen und durch ein weibliches Bewusstsein herausfordern, werden den Grund legen zu einer veränderten Mutter-Tochter-Beziehung und zu einer veränderten Welt.“

Diese Sätze veröffentlichte Gerda Weiler im Jahr 1993 im ersten Teil ihrer feministischen Anthropologie „Eros ist stärker als Gewalt“. Gerda Weiler (1921-1994) gehört zu den bedeutendsten Matriarchatsforscherinnen Deutschlands. Während sich die Frauenbewegung noch um die Gleichberechtigung und Gleichstellung von Männern und Frauen bemühte, ging Gerda Weiler bereits viel weiter –

Read More

Für jede weibliche Ressource eine Göttin

Als ich mich am Anfang meines Buchprojekts auf die Suche gemacht habe nach Vorbildern, die uns Frauen auf dem Weg hilfreich sein können, musste ich sehr weit zurückgehen, um weibliche Essenz oder auch Ur-Weibliches zu finden. Gefunden habe ich einen Schatz: Die Göttinnen der alten Zeit. Auch wenn wir uns heute mit Göttern und dem Glauben schwer tun, habe ich mich entschieden, diese wunderbaren Frauengestalten aus der Versenkung hervorzuholen. Sie strahlen …

Read More

Durga

Weibliche Verkörperung des Urgöttlichen in der hinduistischen Mythologie

Die hinduistische Göttinnenwelt ist ein sehr fruchtbares Feld zur Entdeckung unseres Frauseins. Unterschiedlichste Aspekte von „weiblich“ werden jeweils in verschiedenen Göttinnengestalten verkörpert, die alle Ausdruck der einen weiblichen Urkraft (der Schöpfergöttin Devi) sind. Die mythische Geschichte, die von Durgas Erscheinen erzählt, beginnt, als

Read More

Baubo

Göttin aus der griechischen Antike, auch bekannt in Ägypten, Japan, Irland u.a.

Der Name Baubo bedeutet Schoß und steht ebenso für Höhle, Uterus, Bauch. Baubos Bauch ist gleichzeitig ihr Kopf, ihre Augen sind ihre Brüste, ihre Vulva der Mund. Baubo ist die Göttin des Humors, des unbändigen Gelächters und der ordinären Witze. Ihr Lachen ist ein starkes, vibrierendes Lachen, welches tief aus ihrem Bauch aufsteigt und die Welt zum Erzittern bringt. Baubo reitet auf einer Sau – ein sehr altes Symbol für Gebären und Wiedergeburt. Bekannt ist die Baubo vor allem

Read More

Baba Jaga

Osteuropäische Urgöttin, die Leben und Tod verkörpert.

Viele kennen die Baba Jaga als furchterregende Hexengestalt. Doch in ihrem Ursprung ist sie eine Großmuttergöttin, die zwar gewöhnungsbedürftig haust (ihre Hütte steht auf Hühnerbeinen und ihren Garten umgibt ein Zaun aus Menschenknochen), jedoch eine große Wegweiserin sein kann, wenn Frau den Mut hat, sich ihr zu stellen. Die sicher wichtigsten Eigenschaften dieser Göttin sind Wildheit und Unabhängigkeit. Ihr wird nachgesagt, dass sie Menschen zerstören oder erleuchten kann, je nachdem, wo die Aufsuchende in ihrer Entwicklung steht. Das russische Märchen von Vasalisa, der Weisen mit Baba Jaga in der Rolle der Mentorin, verdeutlicht

Read More

Powered by WordPress & Theme by Anders Norén